Schulische Bildung

„Wer Inklusion will, sucht Wege, wer sie nicht will, sucht Begründungen.“

Hubert Hüppe
Viele Buntstifte nebeneinander

Inklusion verlangt, dass gesellschaftliche Systeme so verändert werden, dass das Recht aller Kinder auf Bildung und Förderung umgesetzt wird. Inklusive Pädagogik will den ressourcenorientierten Blick auf jedes einzelne Kind, nicht den Blick auf vorhandene Defizite zur Selektion („Aussortierung“). Denn individuelle Förderung und Unterstützung brauchen alle Kinder. Die Frage ist, wie diese gleichberechtigte Teilhabe in unserem Bildungssystem gestaltet werden kann. Viele gelungene Beispiele zeigen (bei allen Herausforderungen, die nicht verschwiegen werden dürfen), welchen Gewinn unsere gesamte Gesellschaft von realisierter Inklusion hat. Denn in den allgemeinbildenden Schulen trifft unsere gesamte Gesellschaft aufeinander. Die Welten der Kinder und Jugendlichen genauso wie die unterschiedlichen Weltansichten der Elternhäuser, Lehrkräfte, Träger und Verwaltungen. 

Handreichung

Index für Inklusion: Lernen und Teilhabe in der Schule der Vielfalt entwickeln

Cover Index für Inklusion

von Tony Booth und Mel Ainscow

Die Arbeit mit dem Index (Fragenkatalog) ist idealerweise ein gemeinsames Unternehmen von Eltern, Kindern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (und Trägern). Zu diesem Entwicklungsprozess gibt es eine Anleitung zur Arbeit mit dem Index, Indikationen (Merkmale/Erkennungszeichen) und Fragen, entlang derer die eigene Bestandsaufnahme gemacht werden kann.

Der Index enthält eine umfangreiche Sammlung von Indikatoren für Inklusion in allen Bereichen der Schule.

Angelegt ist die Arbeit mit dem Index als ergebnisoffener Prozess der jeweiligen Einrichtung, daher als Entwicklungshilfe für die eigene Einrichtung im Format Din A4 (Anpassungsmöglichkeit). 

Hrsg.: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Fachbereich Erziehungswissenschaften (2002)

Praxisbeispiele

Literaturhinweise

Alle Titel sind in der Bibliothek des Landeskirchenamtes ausleihbar.

  • Tony Booth; Mel Ainscow: Index für Inklusion: Ein Leitfaden für Schulentwicklung. Mit Online-Materialien. Auch für Kindergärten, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen, Weinheim; Basel: Beltz, 2017 (4., überarbeitete Auflage)
  • Meike Kricke; Kersten Reich; Lea Schanz; Jochen Schneider: Raum und Inklusion. Neue Konzepte im Schulbau, Weinheim; Basel: Beltz 2018.